By Olaf Jantz

Eine Pädagogik, die das Geschlecht der Lernenden nicht berücksichtigt, verfehlt einen großen Teil ihrer Ziele. Ausgehend von dieser those wird mit diesem Lehrbuch eine grundlegende Einführung in die Konzeption geschlechtsbezogener Pädagogik in Grundschulen angeboten. Neben sehr vielen Praxisbeispielen werden wissenschaftliche Erkenntnisse aus mehr als zwei Jahrzehnten geschlechtsbezogener Pädagogik gebündelt und auf den Alltag an Schulen übertragen. Mit Hilfe von kapitelbezogenen Übungsaufgaben können Studierende, LehrerInnen und alle, die mit Kindern im Grundschulalter arbeiten, Konzepte und alltägliche Praxis miteinander verbinden.

Show description

Read Online or Download Geschlechtsbezogene Pädagogik an Grundschulen: Basiswissen und Modelle PDF

Best educational psychology books

Human Learning An Holistic Approach

Studying is one of the most simple of human actions. The examine of, and learn into, studying varieties a important a part of academic reports. The well-respected and tested authors, Jarvis and Parker, not just specialize in the mental strategies of human studying, yet additionally they study the significance of the connection among the physique and the brain.

Dialogue and the Development of Children's Thinking: A Sociocultural Approach

This booklet attracts on wide study to supply a ground-breaking new account of the connection among discussion and children’s studying improvement. It heavily relates the study findings to real-life school rooms, in order that it's of useful price to lecturers and scholars involved that their teenagers are provided the very best studying possibilities.

Elementary Statistical Methods

This ebook is principally in accordance with lectures given via Professor D. R. Cox and myself at Birkbeck collage over a interval of 8 to 9 years. it all started as a three way partnership, yet strain of different paintings made it worthy for Professor Cox to withdraw early on. i've got all through bought a lot helpful suggestion and encouragement from Professor Cox, yet in fact, i'm exclusively accountable for the textual content, and any mistakes closing in it.

Fehlerklima in der Klasse: Zum Umgang mit Fehlern im Mathematikunterricht

​Fehler im Unterricht werden oftmals nicht als Lernchance wahrgenommen und genutzt – stattdessen werden Fehler häufig als etwas Negatives und Beschämendes empfunden, da sie in der Regel a number of damaging Konsequenzen nach sich ziehen. Gabriele Steuer konzeptualisiert das Fehlerklima in der Schulklasse anhand von acht Dimensionen sowie einem übergeordneten Faktor und entwickelt ein entsprechendes Messinstrument.

Extra resources for Geschlechtsbezogene Pädagogik an Grundschulen: Basiswissen und Modelle

Example text

Wo ist also Handlungsbedarf? Im Gespräch darüber, ob sie glauben, dass der Hulk Hogan den anderen Männern wirklich auch auf Bauch, Beine und Arme springt oder anderen immer wieder mit einem Holzkeil auf die Stirn haut, fällt die Einschätzung der Jungen sehr unterschiedlich aus: Der größte Teil weiß, dass es sich dabei immer nur um die Show geht, die nur als Spaß inszeniert wird. Ein kleiner Teil ist sich dessen jedoch nicht ganz sicher, sie hätten gehört, dass einem schon mal dabei der Arm abgetrennt wurde.

Auf jeden Fall tut es ihm weh. Einige schreien und weinen auch. Betrachtet man dieses Geschehen als Außenstehende, dann mutet es zuweilen wie echte Brutalität an, die besonders von Lehrerinnen sanktioniert wird. Jungen wird dann oftmals jegliche Grobmotorik, die dem Kämpfen ähnelt, verboten. Befragen wir als externe Pädagogen die Jungen danach, was sie da tun, dann legen sie ihre Phantasien gerne 66 Ebd. 194 3 Psychologischer Zugang I: Entwicklung im Grundschulalter 51 offen dar: Es sei Wrestling, und sie versuchen, so gut wie Hulk Hogan zu sein.

T. noch 90er Jahren rangierte die Arbeit mit dem Geschlecht immer unter dem Titel der Geschlechtsspezifischen Pädagogik, womit zu allermeist die bewusste und von Frauen geleistete Arbeit mit Mädchen ge- 2 Soziologischer Zugang: Geschlechterverhältnisse in der Schule 37 meint gewesen ist. R. davon ausgegangen, dass Jungen und Mädchen ein grundsätzlich anderes Wesen besäßen. Da die Praxis sowohl mit Mädchen als auch mit Jungen jedoch hervorbrachte, dass dies eher eine vereinfachende Reduktion bedeutete, wurde nach einem treffenderen „Titel“ gesucht, der dem Umstand Rechnung trägt, dass auch viele Jungen angebliche Mädcheneigenschaften und Mädchen behauptete Jungeneigenschaften aufweisen.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 47 votes