By Jens Hollmann


Setzen Sie Impulse!

Insbesondere von Leitenden Ärzten werden neben den medizinischen zunehmend auch Führungs- Kompetenzen erwartet. Diese Kompetenzen sind nachweislich karrierefördernd.

Konkrete Beispiele
aus dem ärztlichen Führungsalltag in der Klinik

  • Handfeste Praxisempfehlungen – wissenschaftlich abgesichert/belegt
    (Beispiele aus dem Klinikalltag in Kombination mit dem dazugehörigen psychologischen Hintergrund)
  • Lösungsstrategien, um souverän und erfolgreich zu agieren
  • Interviews mit anerkannten Führungskräften aus dem Kliniksektor und aus meinungsbildenden Verbänden: Vorstände, Geschäftsführer, ärztliche Direktoren
  • Führungstools für Leitende Ärzte: Checklisten, Kopiervorlagen für Mitarbeitergespräche, checks für Situationstransparenz und –klärung, checks für den Abgleich von Selbst- und Fremdbild …

Führungspersönlichkeiten in der Medizin gelingt es, ihre ärztlichen Mitarbeiter zu motivieren. Sie wecken Begeisterung, setzen Impulse und etablieren Hochleistungsteams. Leitende Ärzte erhalten in diesem Buch wertvolles Insider-Know-How, um ihre place zu festigen und auszubauen.

Gute Führung ist keine Verwaltungs- sondern eine Gestaltungsaufgabe!

Show description

Read Online or Download Führungskompetenz für Leitende Ärzte: Motivation, Teamführung, Konfliktmanagement im Krankenhaus PDF

Best geriatrics books

Atlas of Skin Cancers: Practical Guide to Diagnosis and Treatment

The occurrence of epidermis melanoma has risen quickly in contemporary a long time, and sufferers frequently current firstly to practitioners in lots of varied specialties. simply because epidermis melanoma can range in scientific visual appeal, even dermatologists could event hassle in attaining a scientific analysis. For basic care physicians and medical professional extenders (physician assistants, nurses, and nurse practitioners), who've had little or no or no formal education in dermatology, the duty should be nonetheless extra daunting.

Challenges of Biological Aging

This quantity presents the non-biologist an outline of what's identified concerning the physiological bases of getting older. the writer examines the numerous simple theories and rising hypotheses underlying the molecular, mobile, and systemic procedures occupied with senescence. He addresses the traditional physiological adjustments that signify the getting older phenotype, and likewise considers the position of many age-associated illnesses in getting older.

Cardiovascular Disease and Health in the Older Patient: Expanded from ‘Pathy's Principles and Practice of Geriatric Medicine’, Fifth edition

As advancements in residing stipulations and advances in glossy medication bring about elevated existence expectancy and the variety of older adults world-wide keeps to develop, so the variety of older people with cardiac and cerebrovascular illness is emerging. Over 80 in keeping with cent of all cardiovascular disease-related deaths now take place in sufferers elderly 65 or older.

Aging and Decision Making: Empirical and Applied Perspectives

Judgements huge and small play a basic function in shaping existence direction trajectories of healthiness and future health: judgements draw upon an contributors potential for self-regulation and strength of will, their skill to maintain long term ambitions in brain, and their willingness to put applicable price on their destiny healthiness.

Additional resources for Führungskompetenz für Leitende Ärzte: Motivation, Teamführung, Konfliktmanagement im Krankenhaus

Example text

Reine Ärzteteams bilden sich am stärksten in Organzentren ab. Stellen Sie sich vor: Zentrale Notaufnahme, ein Patient wird abends mit akuten Bauchschmerzen eingeliefert, am nächsten Morgen machen der Bauchchirurg und der Gastroenterologe gemeinsam Visite und der Patient wird anschließend direkt operiert. Früher landete so ein Patient erst einmal in der »Inneren«, blieb dort eine Woche – mit internistischer Komplettdiagnostik – und erst dann wurde die Gallenblase operativ entfernt. Ich komme aus der Anästhesiologie, dort sehe ich innerhalb der Ärzteschaft noch am ehesten das Verständnis des Teamplayers – auch in der Vergangenheit.

B. Kollegen aus der Abteilung des Mitarbeiters, unter gleichen Bedingungen ähnlich verhalten? 55 Können Sie ein konsistentes Verhaltensmuster erkennen, das immer wieder auftritt, wenn der fragliche Mitarbeiter mit einer bestimmten Situation konfrontiert ist? 55 Würden Sie selbst sich in einer spezifischen Situation eher wie der Mitarbeiter oder anders als er verhalten? 55 Sind Sie sich dessen bewusst, dass Ihre Art des Verhaltens für den Mitarbeiter eventuell unvorstellbar wäre? Aus dem Klinikalltag – Die Stellenbesetzung In einer Klinik stehen entscheidende Umstrukturierungen an.

Bernoulli (1655–1705), rege Anwendung. Bernoulli hat wesentlich zur Entwicklung der Wahrscheinlichkeitstheorie beigetragen. Die abgeleitete Bernoulli-Verteilung, in der quantitative Größen für den Nutzen und die Wahrscheinlichkeit des Erreichens miteinander multipliziert werden, hat die Psychologie mit der subjektiven Perspektive von Nutzen und Wahrscheinlichkeit adaptiert. Aus dem Klinikalltag – Der ehrgeizige Sektionsleiter Dr. Stettner, Sektionsleiter an einer Universitäts- bestimmung innerhalb einer Organisation bzw.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 16 votes